Frühstück mit Oberbürgermeister Werner Spec und Dr. Matthias Knecht

Der BDS hat sich mit den beiden Kandidaten der bevorstehenden OB-Wahl jeweils einzeln zu einem Meinungsaustausch getroffen.

Da die diesjährige Wahl zum neuen Oberbürgermeister der Stadt Ludwigsburg am 30.6.2019 spannend zu werden scheint, haben wir vorab mit den beiden ernsthaften Kandidaten jeweils ein Treffen organisiert.

Wir starteten mit dem amtierenden Oberbürgermeister Herrn Werner Spec und trafen uns mit ihm zu einem gemeinsamen Frühstück am Dienstag, den 4.6. pünktlich um 8 Uhr im Ratskellercafé in Ludwigsburg. Das Café öffnet hierzu extra für uns eine halbe Stunde früher.

Am 11.6. trafen wir uns mit Herrn Prof. Dr. Matthias Knecht an gleicher Stelle.

Beide haben Ihre Ziele und Positionen im direkten Gespräch vorgestellt. In lockerer BDS-Mitgliederrunde hatten die Kandidaten Gelegenheit, ihre Ziele und Visionen für die Stadt Ludwigsburg zu präsentieren.

Werner Spec möchte Oberbürgermeister bleiben, weil in den 16 Jahren seiner Amtszeit „unheimlich viel erreicht wurde, mit einem unglaublichen bürgerschaftlichen Engagement“, man aber nun nicht nachlassen dürfe. Rechtsprofessor Matthias Knecht ist es ein großes Anliegen, in seiner Heimatstadt Verantwortung zu übernehmen. Er beschreibt sein eventuelles Wirken für die Stadt Ludwigsburg in einer Rolle als „Stadtvater“, nach einem Zitat von „Rommel“. Er macht geltend, dass er der Richtige sei, um hier eine exzellente Arbeit fortzusetzen“ und "frischen Wind" herein zubringen. Irgendwann komme immer einmal der Zeitpunkt eines Wechsels. Wohnen, Bildung und Betreuung sowie Mobilität bezeichnet er als drei ganz wichtige Themen, derer wir uns annehmen müssen.

Wir sind gespannt - und hoffen auf eine zukünftig wesentlich engere Vernetzung und noch bessere Zusammenarbeit „unseres Wirtschaftsverbands BDS-Ludwigsburg“ mit der „Stadt Ludwigsburg“.

Text + Fotos: Jan Gallas (ausgenommen die ersten 3 Fotos mit Hr. Spec)

Zurück

Werden Sie Mitglied und profitieren Sie von
den vielen Vorteilen eines starken Netzwerks!

Nie mehr eine Veranstaltung verpassen …
Abonnieren Sie unseren Newsletter (erscheint 4 x Jahr)