5-tägige Städtereise nach Wien mit dem BDS Ludwigsburg

Samstag, 29. September 2018

Flug 6.45 Uhr von Stuttgart nach Wien – Nach der Ankunft und Abgabe des Gepäcks in unserem Hotel Kunsthof geht es zu einem Frühstück in einem fußläufig zu erreichenden Cafés, dem Café Heine. Nach einer guten Stärkung geht es bei wunderbarem Kaiserwetter weiter mit dem Hopon –Hopoff-Bus zu einer Stadtrundfahrt und einem Halt beim Stephansdom.

Dort gibt es Zeit zur freien Verfügung, damit jeder selbst die Stadt ein wenig erkunden kann und danach geht es zu Fuß weiter Richtung Wiener Hofburg und Hofreitschule. Hier steht nun ein Besuch des Sissi-Museums auf dem Programm.

Von dort geht es zurück ins Hotel, um einzuchecken und jeder kann sich etwas frisch machen, bevor es einen wunderbaren Abschluss des Tages in Grienzing in einem Heurigen gibt „Zum Martin Sepp“. Da gibt es tolle musikalische Untermalung mit Akkordeon und „pfundigen Gesang“, auch mit Liedern von Hans Albers und Udo Jürgens auf unseren Wunsch.

Heimfahrt mit der S-Bahn unter Nutzung von Nebenstreckenumfahrungen, wegen unfallgesperrten Straßen, mit körperlichem Einsatz der Weichenumstellungen durch unseren Schaffner.

Sonntag, 30. September 2018

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel geht es mit der U-Bahn zum Schloss Schönbrunn. Mit dem Bähnchen geht es durch die weitläufigen Gartenanlagen vorbei an der Wagenburg, an der nur 1x genutzten Bahnstation von Kaiser Franz, durch den Tiergarten, vorbei an der Gloriette und Wasserspielen.

Nun darf jeder mit dem Audioguide durch Schloss Schönbrunn, danach gibt es ein Gruppenbild vor dem Schloss und unsere Tour geht weiter Richtung Donau.

Von hier geht es bei herrlichem Sonnenschein mit dem Schiff entlang an teilweise mit Graffitti-verzierten Uferpromenaden, Gebäuden von Hundertwasser und dem Hundertwasserturm.

Nach diesem erlebnisreichen Tag gehen wir lecker im Restaurant Glacisbeisl essen.

Gut gestärkt geht es noch weiter zum Prater zu einer Fahrt mit dem Riesenrad. Von dort oben haben wir einen wunderbaren Blick über das nächtliche Wien. Wagemutige haben eine Kettenkarussellfahrt in 95 Meter Höhe mit bis zu 60km/h absolviert.

Montag, 1. Oktober 2018

Den Tag beginnen wir wieder mit einem ausgiebigen Frühstück in unserem Hotel Kunsthof, um gestärkt einen Besuch bei der Wiener Handelskammer zu machen und danach weiter zu einer Werksbesichtigung bei EVVA.

Den Nachmittag hat jeder zur freien Verfügung und kann Wien auf eigene Faust erkunden, mit dem Fiaker zu fahren oder eines der zahlreichen Cafés zu besuchen. Viel Umsatz macht die Firma „Manner“ mit „uns“. Kiloschwere Mitbringsel der feinsten Waffeln oder Schokoladenwaren wurden gekauft.

Der Abend wird im Restaurant Plachutta beendet, bei leckerem und weltbrühmten Tafelspitz.

Dienstag, 2. Oktober 2018

Der letzte Tag – so ist es zumindest geplant – geht es über den Naschmarkt, wo der ein oder andere noch einen Regenschirm kauft, denn hier regnet es. Das erste Mal seit unserer Wienreise. Außerdem kann man das ein oder andere Mitbringsel oder eine Nascherei kaufen. Zu Mittag wird noch im Café Sperl Halt gemacht, ein traditionsreiches Café mit leckerer Sachertorte. Danach geht es noch einmal zurück ins Hotel, um unser Gepäck aufzunehmen und zum Flughafen zu fahren. Dort verzögert sich unser Heimflug, immer wieder heißt es „delay“… Bis dann endlich die Nachricht kommt – der Flug ist „gecancelt“. Unfreiwillig wird unser Aufenthalt in Wien um eine Nacht verlängert und wir werden per Taxi in nahegelegene Hotels gebracht.

Mittwoch, 3. Oktober 2018

Heute geht es nun tatsächlich zurück. Um 8.45 Uhr geht unser Flug wieder retour nach Stuttgart.

Eine grandiose Reise – Danke ans Organisationsteam und an alle Teilnehmer!


Text: Viola & Jan Gallas, Fotos: Jan Gallas

Zurück

Werden Sie Mitglied und profitieren Sie von
den vielen Vorteilen eines starken Netzwerks!

Nie mehr eine Veranstaltung verpassen …
Abonnieren Sie unseren Newsletter (erscheint 4 x Jahr)